Abitur per VHS in Brandenburg

36
1
Brandenburg

Das Abitur ist der höchste Schulabschluss in Deutschland und öffnet die Türen zu vielfältigen Bildungs- und Karrierewegen. Doch was ist, wenn man diese Qualifikation in jungen Jahren nicht erworben hat? In Brandenburg bieten die Volkshochschulen (VHS) eine hervorragende Möglichkeit, das Abitur nachzuholen. Gerade für Berufstätige und Menschen, die aus verschiedenen Gründen den regulären Schulweg nicht weiterverfolgen konnten, stellt das nachträgliche Erlangen des Abiturs eine Chance dar, persönliche und berufliche Ziele zu erreichen. Dieser Artikel bietet einen umfassenden Leitfaden zum Thema “Abitur per VHS in Brandenburg” und möchte einen Überblick über Möglichkeiten, Voraussetzungen und den Lehralltag geben.

Volkshochschulen als Möglichkeiten zum Abi nachholen

Die Volkshochschulen haben in Brandenburg eine lange Tradition als Bildungseinrichtungen, die den Menschen vielfältige Bildungschancen eröffnen. Sie sind nicht nur Orte des lebenslangen Lernens, sondern auch eine wichtige Anlaufstelle für all diejenigen, die das Abitur nachholen möchten. VHS-Kurse zum Erwerb des Abiturs richten sich besonders an Erwachsene, die ihre Schullaufbahn aus unterschiedlichsten Gründen unterbrechen mussten.

Dank moderner Lehrmethoden und flexibler Unterrichtszeiten ist das Abitur heute auch nebenberuflich erreichbar. Durch ein gut durchdachtes Angebot an Vollzeit- oder Teilzeitkursen ermöglichen die Volkshochschulen in Brandenburg ein angepasstes Lernformat, das sich nach den Bedürfnissen der Studierenden richtet.

Vorstellung der VHS in Brandenburg inkl. Standorte und Besonderheiten

In Brandenburg gibt es eine Reihe von VHS-Standorten, die einen Abiturkurs anbieten. Jede dieser Einrichtungen passt ihre Lehrangebote und Methoden an die spezifischen Bedürfnisse ihrer Studierenden an. Eines der herausstechenden Merkmale der VHS in Brandenburg ist das Angebot des Online-Abi-Kurses. Dieser ermöglicht ein flexibles Lernen von Zuhause aus, was besonders für Berufstätige und Eltern von Vorteil ist.

Der Unterrichtsort in Potsdam, genauer gesagt in der Heinrich-Mann-Allee 107, ist einer der zentralen Plätze, an dem sich die Türen zur Bildung für viele Interessierte öffnen. Neben dem Präsenzunterricht setzen die Volkshochschulen in Brandenburg zunehmend auf Blended Learning und Online-Unterricht, um den Studierenden größtmögliche Flexibilität zu ermöglichen.

Zulassungsvoraussetzungen

Um an einem Abitur-Kurs an einer Volkshochschule in Brandenburg teilnehmen zu können, müssen Interessierte bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Zu diesen gehören üblicherweise das Mindestalter sowie ein vorheriger Schulabschluss. In der Regel wird eine bestandene Mittlere Reife oder ein gleichwertiger Abschluss vorausgesetzt.

Des Weiteren benötigen die Anwärter auf ein Abitur oftmals den Nachweis über Berufserfahrung oder eine abgeschlossene Berufsausbildung. Diese Zulassungsvoraussetzungen stellen sicher, dass die Studierenden über die notwendige Reife und Grundbildung verfügen, um den anspruchsvollen Lernstoff des Abiturs erfolgreich bewältigen zu können.

Studienstruktur

Die Studienstruktur an den Volkshochschulen in Brandenburg ist so aufgebaut, dass sie den individuellen Lernfortschritten und Bedürfnissen der Studierenden gerecht wird. Die Dauer des Lehrgangs ist abhängig vom angestrebten Abschluss und von der bereits vorhandenen Vorbildung.

In Brandenburg gelten für den Unterricht an Einrichtungen des Zweiten Bildungsweges ebenfalls die Schulferien. Das bedeutet, dass während der regulären Ferienzeiten kein Unterricht stattfindet, was besonders für Teilnehmer mit Kindern vorteilhaft sein kann.

Alltag der Studierenden an einer Volkshochschule in Brandenburg

Der Alltag der Studierenden an einer Volkshochschule in Brandenburg ist geprägt von einer Kombination aus Selbststudium, Präsenzunterricht und digitalen Lernangeboten. Das flexible Kursangebot ermöglicht es vielen Studierenden, ihr Abitur berufsbegleitend nachzuholen. Die Arbeitsbelastung und das Zeitmanagement variieren dabei stark in Abhängigkeit davon, ob ein Vollzeit- oder Teilzeitkurs gewählt wird.

Im Verlauf des Lehrgangs nehmen die Unterrichtsstunden zu, vor allem wenn die Schüler sich auf die Abschlussprüfungen vorbereiten. In den Jahrgangsstufen 12 und 13 wird eine Auswahl von Grund- und Leistungskursen getroffen, um die Studierenden gezielt für das Abitur vorzubereiten.

Unterstützungsangebote

Die Volkshochschulen bieten verschiedene Unterstützungsangebote an, um die Studierenden optimal auf ihrem Weg zum Abitur zu begleiten. Vorkurse dienen als Vorbereitung auf die anspruchsvollen Lehrinhalte und sind besonders für jene gedacht, die länger keine Schule besucht haben.

Darüber hinaus gibt es in vielen Volkshochschulen in Brandenburg Beratungsangebote und Tutorenprogramme, um individuelle Fragen zu klären und Lernschwierigkeiten frühzeitig entgegenzuwirken. Diese Hilfsangebote sind ein wichtiger Teil des Erfolgsgeheimnisses vieler Abiturienten.

Vergleich mit anderen Optionen, das Abi nachzuholen

Study

In Brandenburg gibt es neben den Volkshochschulen noch andere Möglichkeiten, das Abitur nachzuholen. Dazu zählen Abendschulen, Kollegs und Telekollegs sowie Fernschulen, die ein Fernabitur ermöglichen.

Der Vorteil der VHS besteht in der regionalen Erreichbarkeit und der Möglichkeit, Präsenzkurse mit Online-Lernen zu kombinieren. Der Vergleich mit anderen Optionen zeigt jedoch, dass auch Fernkurse für manche Lernende vorteilhaft sein können, insbesondere wenn sie flexibel neben dem Beruf lernen möchten und keine Möglichkeit haben, regelmäßig an Präsenzveranstaltungen teilzunehmen.

Abschließend lässt sich festhalten, dass das Nachholen des Abiturs an einer Volkshochschule in Brandenburg eine lohnende Option für alle ist, die sich persönlich und beruflich weiterqualifizieren möchten. Mit der nötigen Motivation und Unterstützung können auch spätere Bildungswege erfolgreich gemeistert werden.

FAQ zu Abitur per VHS in Brandenburg

Kann ich mein Abitur an einer VHS in Brandenburg machen?

Ja, in Brandenburg ist es möglich, das Abitur an einer Volkshochschule (VHS) über Kurse zur Vorbereitung auf das sogenannte Nichtschülerabitur zu machen.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um am VHS-Abiturkurs in Brandenburg teilzunehmen?

Sie müssen in der Regel mindestens 18 Jahre alt sein, einen mittleren Schulabschluss besitzen und häufig wird auch eine abgeschlossene Berufsausbildung oder mehrjährige Berufstätigkeit verlangt.

Wie lange dauert der Weg zum Abitur an der VHS in Brandenburg?

Die Dauer hängt vom individuellen Kursangebot ab, aber im Allgemeinen kann man von einer Vorbereitungszeit zwischen 2-3 Jahren ausgehen.

Kann ich das Abitur an der VHS in Brandenburg in Teilzeit machen?

Ja, viele VHS-Anbieter ermöglichen es, den Abiturkurs auch in Teilzeit zu absolvieren, was eine gute Option für Berufstätige oder Eltern sein kann.

Welche Fächer muss ich für das Abitur an der VHS in Brandenburg belegen?

Das Fächerspektrum umfasst in der Regel Kernfächer wie Deutsch, Mathematik, eine Fremdsprache sowie Wahlpflichtfächer je nach Kursangebot der VHS und den Anforderungen des Brandenburgischen Abiturs.

Entspricht das an der VHS erworbene Abitur dem regulären Abitur an einer gymnasialen Oberstufe in Brandenburg?

Ja, das an der VHS erworbene Abitur ist in Deutschland vollwertig und gleichgestellt mit dem Abitur, das an einer gymnasialen Oberstufe erworben wurde.

Wie melde ich mich für den Abiturkurs an der VHS in Brandenburg an?

Für die Anmeldung sollten Sie sich direkt an die jeweilige Volkshochschule wenden, die den Abiturkurs anbietet. Dort erhalten Sie auch Informationen zu den genauen Anmeldeverfahren und -fristen.

Werden die Kosten für den VHS-Abiturkurs in Brandenburg vom Staat unterstützt?

Für Bildungskurse wie den Abiturkurs an der VHS gibt es unter bestimmten Voraussetzungen Fördermöglichkeiten, wie z.B. Bildungsgutscheine oder Bildungsprämien. Informationen hierzu erhalten Sie bei der VHS und den zuständigen Behörden.

Quellen

  • https://vhs-havelland.de/vhs-spezial/schulabschluesse/allgemeine-hochschulreife
  • https://mbjs.brandenburg.de/bildung/lebenslanges-lernen/zweiter-bildungsweg.html
  • https://www.vhs-brandenburg.de/
  • https://www.abi-nachholen.net/abitur-nachholen-in-brandenburg/
  • https://bildungsserver.berlin-brandenburg.de/lebenslanges-lernen/weiterbildungsportal/angebote/zweiter-bildungsweg
Jasmin Franke
WRITTEN BY

Jasmin Franke

Jasmin Franke ist freiberufliche Redakteurin im Bereich Bildung und Karriere. Jasmin hat selbst Abitur auf dem 2. Bildungsweg an einer Fernschule gemacht, bevor sie auf Lehramt an der Universität Bielefeld studiert hat. Jasmin ist hauptberuflich Lehrerin für Englisch und Sport, schreibt aber nebenberuflich für einschlägige Onlinemagazine im Resort Bildung und Karriere. Wir sind sehr froh, dass wir Jasmin für Abi-Nachholen.net haben gewinnen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

One thought on “Abitur per VHS in Brandenburg