Abitur per Kolleg in Hamburg

41
Hamburg

Das Abitur gilt als der Schlüssel zu einer akademischen Karriere und eröffnet die Tore zu fast allen Studiengängen und vielen Ausbildungsberufen. Für diejenigen, die das Abitur nachholen möchten, bietet Hamburg vielfältige Wege, diesen Bildungsabschluss zu erreichen. Vor allem über Institutionen wie Kollegs und Abendschulen können Lebensläufe mit einem Abitur gekrönt werden. Dieser Artikel beleuchtet die Möglichkeiten, das Abitur per Kolleg in Hamburg nachzuholen, und bietet umfangreiche Informationen zu diesem Thema.

Kollegs als Möglichkeit zum Abitur nachholen

Im Bundesland Hamburg bieten verschiedene Bildungseinrichtungen Erwachsenen die Chance, ihr Abitur nachzuholen. Ein Kolleg ist dabei eine der etabliertesten Ausbildungsformen im Zweiten Bildungsweg. Diese Institutionen richten sich an Personen, die bereits eine Berufsausbildung abgeschlossen oder Berufserfahrung gesammelt haben und nun ihre schulische Qualifikation verbessern wollen. Das Angebot erstreckt sich von Erweiterten Sekundarabschlüssen (ESA) bis hin zur Möglichkeit, das vollständige Abitur zu erlangen. Am Kolleg erhalten die Studierenden in regulärem Schulbetrieb und straff organisierten Lehrplänen die Gelegenheit, in einem überschaubaren Zeitraum ihre Hochschulreife zu erwerben.

Vorstellung der Kollegs in Hamburg inkl. Standorte und Besonderheiten

In Hamburg gibt es sowohl staatliche als auch private Einrichtungen, die die Abiturvorbereitung anbieten. Zu den staatlichen Einrichtungen gehören das Hansakolleg und das Abendgymnasium St. Georg. Diese Institutionen zeichnen sich durch kostenfreien Schulbesuch aus, mit Ausnahme von Lehrmaterialien.

Das Hansakolleg, zentral gelegen, bietet neben klassischem Unterricht am Tag auch die Möglichkeit für Studierende ohne Schulabschluss, nach Bestehen einer Eignungsprüfung aufgenommen zu werden. Der Unterricht findet zwischen 8 Uhr morgens und 13 bis 16 Uhr nachmittags statt, was es Berufstätigen ermöglicht, ihre Bildung neben einer Teilzeitbeschäftigung zu verbessern.

Das Abendgymnasium St. Georg ist für jene gedacht, die ihre schulische Ausbildung am Feierabend fortsetzen möchten. Hier wird der Unterricht in den Abendstunden von 17:30 Uhr bis 20:45 Uhr, manchmal bis 21:30 Uhr angeboten, was eine Vollzeitbeschäftigung während des Tages ermöglicht.

BildungsträgerStraße und Hnr.Ort
Abendschule vor dem HolstentorHolstenglacis 6Hamburg
Hansa-Kolleg HamburgVon-Essen-Str. 82-84Hamburg
Privates Abendgymnasium BrechtHolzdamm 36/38Hamburg
Staatliches Abendgymnasium mit Abendreal- und Abendhauptschule St. GeorgRostocker Straße 41Hamburg

Zulassungsvoraussetzungen

Die Zulassungsvoraussetzungen sind an den jeweiligen Institutionen unterschiedlich. Für das Hansakolleg gilt ein Mindestalter von 19 Jahren sowie der Nachweis einer abgeschlossenen Berufsausbildung oder einer mindestens zweijährigen Berufstätigkeit. Das Abendgymnasium St. Georg hingegen richtet seine Lehrgangsdauer nach den individuellen Voraussetzungen der Studierenden. Mit einem Hauptschulabschluss dauert der Weg zum Abitur normalerweise drei Jahre, bei einem Realschulabschluss in Verbindung mit einer Berufsausbildung oder Berufserfahrung kann das Abitur bereits in zwei Jahren erlangt werden.

Studienstruktur

Die Struktur der Studiengänge ist an den Kollegs und Abendgymnasien zielorientiert gestaltet. Die Inhalte der Lehrpläne entsprechen denen der regulären Oberstufen, mit dem Unterschied, dass die Kurse für Erwachsene optimiert sind. Dazu zählt eine erwachsenengerechte Didaktik und ein erhöhter Anteil an Selbststudium und individueller Förderung. Am Hansakolleg beträgt die Regelstudienzeit für das Abitur in Vollzeit drei Jahre, während im Abendgymnasium St. Georg die Zeit je nach Vorbildung variiert.

Alltag der Studierenden an einem Kolleg in Hamburg

Der Alltag der Studierenden an einem Kolleg ist stark von Disziplin und selbstständiger Arbeit geprägt. Neben den vorgegebenen Unterrichtsstunden sind Lernzeiten für Hausaufgaben, Vor- und Nachbereitung des Unterrichts sowie die Vorbereitung auf Klausuren und Prüfungen einzuplanen. Der straffe Zeitplan erfordert eine gute Organisation, um das Lernpensum mit privaten und beruflichen Verpflichtungen zu vereinbaren.

Unterstützungsangebote

Um die Studierenden auf ihrem Weg zu unterstützen, bieten die Kollegs und Abendgymnasien verschiedene Hilfsangebote an. Dazu zählen studienvorbereitende Kurse, Nachhilfe, Beratungsangebote und teilweise auch Förderunterricht. Am Hansakolleg besteht zudem die Möglichkeit, finanzielle Unterstützung durch BAföG zu erhalten, was einen wesentlichen Beitrag zur Lebenshaltung während der Ausbildungszeit leisten kann.

Vergleich mit anderen Optionen, das Abitur nachzuholen

Studium von zuhause

Neben den genannten staatlichen Einrichtungen gibt es weitere Optionen, das Abitur nachzuholen. Private Abendschulen wie die Brecht Schule oder das Privatschulhaus bieten Abendkurse an, allerdings meist gegen ein monatliches Schulgeld. Hier stehen persönliche Betreuung und kleine Lerngruppen im Vordergrund. Die Flexibilität ist jedoch gegenüber den staatlichen Kollegs eingeschränkt, und die finanzielle Belastung höher.

Eine moderne Alternative bietet das Fernstudium, das einen noch flexibleren Weg zum Abitur ermöglicht. Hierbei kann das Lernen vollständig in den persönlichen Tagesablauf integriert werden, ohne feste Unterrichtszeiten zu haben. Fernschulen bieten den gleichen Abschluss wie Präsenzschulen, da die staatliche Prüfung ausschlaggebend ist.

In jedem Fall sollten mindestens zwei Jahre eingeplant werden, um das Abitur in Hamburg nachzuholen.

Abschließend lässt sich sagen, dass das Nachholen des Abiturs in Hamburg über den Weg des Kollegs oder der Abendschule eine herausfordernde, aber lohnende Möglichkeit darstellt, um persönliche Bildungsziele zu erreichen. Die gezielte Förderung, strukturierte Abläufe und die Unterstützungsangebote an den jeweiligen Einrichtungen machen den Zweiten Bildungsweg zu einer attraktiven Option für erwachsene Lernende.

FAQ zu Abitur per Kolleg in Hamburg

Was ist das Abitur per Kolleg in Hamburg?

Das Abitur per Kolleg in Hamburg ist ein Bildungsweg, der es Erwachsenen ermöglicht, das Abitur auf dem Zweiten Bildungsweg zu erwerben. Das Kolleg ist eine Tageseinrichtung, die in der Regel auf drei Jahre angelegt ist und zur allgemeinen Hochschulreife führt.

Welche Voraussetzungen müssen für das Abitur am Kolleg in Hamburg erfüllt sein?

Die Voraussetzungen für das Abitur am Kolleg in Hamburg umfassen üblicherweise einen Realschulabschluss oder einen gleichwertigen Bildungsstand sowie eine abgeschlossene Berufsausbildung oder eine mehrjährige Berufserfahrung.

Welche Fächer werden am Kolleg in Hamburg unterrichtet?

Am Kolleg in Hamburg wird ein breites Spektrum an Fächern unterrichtet, das sowohl Pflichtfächer als auch Wahlkurse umfasst. Zu den Kernfächern gehören in der Regel Deutsch, Mathematik, Englisch, Naturwissenschaften, Gesellschaftswissenschaften und gegebenenfalls weitere Fremdsprachen.

Wie läuft das Bewerbungsverfahren für das Kolleg in Hamburg ab?

Für das Bewerbungsverfahren eines Kollegs in Hamburg muss ein Antragsformular ausgefüllt und zusammen mit den erforderlichen Unterlagen, wie Zeugnissen und einem Lebenslauf, eingereicht werden. Die Bewerbungsfristen und spezifische Anforderungen können je nach Kolleg variieren.

Gibt es am Kolleg in Hamburg Schulgeld oder Gebühren?

In der Regel ist der Besuch eines Kollegs in Hamburg kostenfrei, da es sich um öffentliche Einrichtungen handelt. Es können jedoch Kosten für Lernmittel oder Exkursionen anfallen, über die die jeweilige Institution informiert.

Kann man am Kolleg in Hamburg auch Teilzeit studieren?

Einige Kollegs in Hamburg bieten die Möglichkeit, das Abitur in Teilzeit zu erwerben, was insbesondere für Personen mit beruflichen oder familiären Verpflichtungen von Vorteil sein kann. Informationen zu Teilzeitangeboten sind direkt bei den Kollegs einzuholen.

Welchen Abschluss erhält man nach erfolgreichem Besuch des Kollegs in Hamburg?

Nach erfolgreichem Abschluss des Kollegs erhält man das Abitur, also die allgemeine Hochschulreife, welche zum Studium an Universitäten und Hochschulen in Deutschland und darüber hinaus berechtigt.

Quellen

  • https://www.hansakolleg.de/
  • https://ca2b.hamburg.de/abitur-an-der-abendschule-nachmittags-oder-abends-oder-vormittags-am-hansa-kolleg-noch-haben-wir-plaetze-frei/
  • https://www.abitur.com/hamburg/
  • https://www.das-abitur-nachholen.de/abitur-nachholen-hamburg/
  • https://www.brecht-schule.hamburg/schulformen/abendgymnasium/
Jasmin Franke
WRITTEN BY

Jasmin Franke

Jasmin Franke ist freiberufliche Redakteurin im Bereich Bildung und Karriere. Jasmin hat selbst Abitur auf dem 2. Bildungsweg an einer Fernschule gemacht, bevor sie auf Lehramt an der Universität Bielefeld studiert hat. Jasmin ist hauptberuflich Lehrerin für Englisch und Sport, schreibt aber nebenberuflich für einschlägige Onlinemagazine im Resort Bildung und Karriere. Wir sind sehr froh, dass wir Jasmin für Abi-Nachholen.net haben gewinnen können.

One thought on “Abitur per Kolleg in Hamburg

Comments are closed.