Diese Übersicht soll eine Entscheidungshilfe sein und reduziert die umfangreichen Informationen zum Abitur auf 2. Bildungsweg auf einige wenige Kernpunkte. Die gewählten Kriterien spielen erfahrungsgemäß eine wichtige Rolle bei der Entscheidung für einen Bildungsträger und eine bestimmte Kursform im Rahmen des Plans, dasAbitur nachzuholen.

Überblick: Zeitdauer der Wege zum Abitur

Der schnellste Weg, das Abitur nachzuholen, ist sicherlich der über das Kolleg, allerdings sind die weiteren Wege zeitlich flexibler, dauern aber je nach Intensität aber auch länger.

BildungsträgerKursformLaufzeitKurskostenZeitaufwand pro Woche
KollegVollzeitVorkurs 1 Semester, Einführungskurs
2 Semester, Qualifikation
2 Semester
Staatliches Kolleg kostenlos, private Kollegs 130 – 300 € pro Monat30 – 32  Wochenstunden
Abendschule/
Abendgymnasium
Teilzeit4 – 6 SemesterStaatliche Abendschule kostenlos, private Abendschule 130 – 300 € pro Monat20 – 24  Wochenstunden
Online-AbiturTeilzeit4 – 6 SemesterKostenlos, da mit staatlichen Abendschulen kombiniert10 – 11 Stunden Präsenz-Zeiten, 10 – 11 Stunden Online
FernschuleFlexibel2 – 10 Semester140 – 150 € pro Monatflexibel

Die nachfolgende Abbildung verdeutlicht die Unterschiede aller Bildungsanbieter im Rahmen der Studiendauer und Intensität. Das Kolleg ist mit einem full-time Studium zeitlich fest aber von der Dauer recht kompakt, wohingegen flexible Studienwege wie z.B. das Fernstudium besonders viel Flexibilität bietet, meinst aber zu Lasen der notwendigen Studiendauer.

Schema zum Abitur nachholen

Abbildung: Wege zum Abitur nachholen mit ungefährem zeitlichen Aufwand.

Alle Angaben verstehen sich als Durchschnittswerte und beziehen sich auf das Jahr 2014. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.