Abitur per Abendschule in Brandenburg

42
0
Brandenburg

Das Erreichen der allgemeinen Hochschulreife, gemeinhin als Abitur bezeichnet, ist für viele Menschen ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu einer akademischen Ausbildung und bietet zudem verbesserte Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Nicht jeder hat jedoch die Möglichkeit, diesen Bildungsabschluss direkt im Anschluss an die mittlere Reife zu erlangen. In Brandenburg wie auch in anderen Bundesländern Deutschlands bietet der zweite Bildungsweg durch Abendschulen und Abendgymnasien eine flexible Lösung für Berufstätige und andere, die neben ihren Verpflichtungen einen höheren Schulabschluss anstreben. In diesem Artikel werden die Möglichkeiten, das Abitur via Abendschule nachzuholen, umfassend beleuchtet.

Abendschulen und Abendgymnasien in Brandenburg

Der zweite Bildungsweg in Brandenburg unterteilt sich in verschiedene Bildungsangebote, die speziell auf die Bedürfnisse von Berufstätigen und Personen mit anderen tagsüber anfallenden Verpflichtungen zugeschnitten sind. Abendschulen und Abendgymnasien stellen hierbei zentrale Säulen dar.

Abendschulen bieten schulabschlussbezogene Lehrgänge in Teilzeit an, während Abendgymnasien sich auf die Sekundarstufe II konzentrieren und im Abend- oder Fernunterricht den Weg zum Abitur ebnen. Die Struktur des Unterrichts richtet sich nach den Bedürfnissen der Teilnehmenden und ermöglicht es, den Schulbesuch mit dem Berufsleben in Einklang zu bringen.

Vorstellung der Abendschulen in Brandenburg – Standorte und Besonderheiten

BildungsträgerStraße und Hnr.PLZ und Ort
Kleistschule PotsdamFriedrich-Ebert-Straße 1714467 Potsdam
Schule des Zweiten Bildungsweges CottbusJoliot-Curie-Straße 1003050 Cottbus
Volkshochschule Frankfurt (Oder)Beckmannstraße 615230 Frankfurt (Oder), Brandenburg

In Brandenburg finden sich mehrere Standorte, an denen Abendschulen und Abendgymnasien Interessenten die Fortsetzung ihrer Bildungslaufbahn ermöglichen. Zu den wichtigen Standorten zählt beispielsweise das Oberstufenzentrum “Alfred Flakowski”, das in separaten Abendlehrgängen die Option bietet, das Abitur auf dem zweiten Bildungsweg zu absolvieren. Ein Merkmal dieser Einrichtungen ist das Kurssystem, welches von Montag bis Freitag die flexible Gestaltung des Unterrichts ermöglicht.

Zulassungsvoraussetzungen für Abendschulen

Um an einer Abendschule oder einem Abendgymnasium zugelassen zu werden, müssen die Interessenten bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Diese umfassen:

  • Ein Mindestalter, das je nach Bildungsgang variiert
  • Den Nachweis über einen vorherigen Schulabschluss, wie etwa die Berufsbildungsreife oder den Realschulabschluss
  • Im Falle des Abiturs ist der erfolgreiche Besuch eines Vorkurses erforderlich
  • Eine mindestens sechsmonatige Berufstätigkeit kann gefordert werden

Die spezifischen Voraussetzungen schwanken je nach angestrebtem Abschluss und bereits vorhandener Vorbildung.

Studienstruktur an Abendschulen

Die Studienstruktur an Abendschulen ist darauf abgestimmt, den Studierenden zu ermöglichen, parallel zu ihrer beruflichen Tätigkeit einen Schulabschluss zu erwerben. Dafür wird der Unterricht in Teilzeitform angeboten. In der Sekundarstufe I umfasst dieser zum Beispiel 12 Stunden pro Woche, während es in der Sekundarstufe II 16 Stunden sind. Die Abiturlehrgänge enden in der Regel nach sechs Semestern mit der Abiturprüfung.

Alltag der Studierenden an einer Abendschule in Brandenburg

Der Alltag der Studierenden an einer Abendschule in Brandenburg ist von Disziplin und einem straffen Zeitmanagement geprägt. Da die meisten Teilnehmenden neben dem Schulbesuch weiterhin arbeiten, müssen sie den Spagat zwischen Beruf, Lernen und privaten Verpflichtungen meistern. Der Unterricht findet in der Regel am späten Nachmittag oder Abend statt und erfordert deshalb ein hohes Maß an Eigeninitiative und Motivation.

Unterstützungsangebote für Studierende

Abendschulen bieten diverse Unterstützungsangebote an, um den Studierenden das Erreichen ihres Ziels zu erleichtern. Dazu zählen:

  • Vorkurse, in denen Grundlagenwissen vermittelt wird
  • Beratungsangebote, die bei der Studienorganisation helfen
  • Blended Learning-Angebote, die eine Kombination aus Präsenzunterricht und Online-Studium ermöglichen

Diese Angebote sind darauf ausgerichtet, die Studierenden bestmöglich auf die Anforderungen des Lehrgangs und die Abschlussprüfungen vorzubereiten.

Vergleich mit anderen Optionen, das Abitur nachzuholen

Fernstudium

Das Nachholen des Abiturs an einer Abendschule ist nur eine von mehreren Möglichkeiten, den höchsten deutschen Schulabschluss im Erwachsenenalter zu erwerben. Alternativen sind unter anderem Fernschulen oder das Telekolleg, welches ebenfalls flexibles Lernen ermöglicht. Jedoch bieten Abendschulen den Vorteil der persönlichen Betreuung und des direkten Austausches mit Lehrkräften und Mitschülern. Zudem sind Abendschulen häufig kostengünstiger als private Fernschulangebote.

Abschließend lässt sich feststellen, dass das Abitur per Abendschule in Brandenburg eine hochwertige und flexible Bildungsoption darstellt, deren Abschlüsse in ganz Deutschland anerkannt sind und vielfältige berufliche sowie akademische Türen öffnen können.

FAQ zu Abitur per Abendschule in Brandenburg

Was ist das Abitur per Abendschule in Brandenburg?

Das Abitur per Abendschule in Brandenburg ist eine Bildungsmaßnahme, die es Erwachsenen ermöglicht, ihre allgemeine Hochschulreife außerhalb der regulären Schulzeiten zu erwerben, in der Regel neben einer beruflichen Tätigkeit oder anderen Verpflichtungen.

Wie lange dauert es, das Abitur auf der Abendschule in Brandenburg zu machen?

Die Dauer des Abiturlehrgangs an einer Abendschule in Brandenburg kann zwischen 3 und 4 Jahren variieren, abhängig vom individuellen Zeitbudget und Vorkenntnissen der Studierenden.

Kann jeder in Brandenburg das Abitur an der Abendschule machen?

Grundsätzlich steht das Abendgymnasium in Brandenburg allen Interessierten offen, die die persönlichen und schulischen Voraussetzungen erfüllen, wie etwa einen mittleren Schulabschluss und eine abgeschlossene Berufsausbildung oder mehrjährige Berufserfahrung.

Welche Fächer muss ich an der Abendschule in Brandenburg belegen?

An der Abendschule in Brandenburg müssen Studierende ein breites Spektrum an Fächern belegen, das sowohl Sprachen, Mathematik, Naturwissenschaften als auch Geisteswissenschaften umfasst, um eine umfassende Allgemeinbildung zu gewährleisten.

Welche Voraussetzungen sind für die Aufnahme an die Abendschule in Brandenburg notwendig?

Für die Aufnahme an eine Abendschule in Brandenburg ist in der Regel ein mittlerer Schulabschluss und eine abgeschlossene Berufsausbildung oder mehrere Jahre Berufserfahrung erforderlich. Zudem sollten Studierende die Bereitschaft zur Selbstorganisation und zum selbständigen Lernen mitbringen.

Sind die Abendgymnasien in Brandenburg kostenlos?

Die Angebote der Abendgymnasien in Brandenburg sind in der Regel kostenfrei. Jedoch können für bestimmte Zusatzangebote, Lernmittel oder Prüfungsgebühren Kosten anfallen.

Quellen

  • https://www.fernstudi.net/abendschulen/brandenburg
  • https://mbjs.brandenburg.de/bildung/lebenslanges-lernen/zweiter-bildungsweg.html
  • https://www.stadt-brandenburg.de/bildung/schulen/erwachsenenbildung-zweiter-bildungsweg
  • https://bildungsserver.berlin-brandenburg.de/lebenslanges-lernen/weiterbildungsportal/angebote/zweiter-bildungsweg
  • https://www.abitur-abi.de/abitur-nachholen/brandenburg.html
Jasmin Franke
WRITTEN BY

Jasmin Franke

Jasmin Franke ist freiberufliche Redakteurin im Bereich Bildung und Karriere. Jasmin hat selbst Abitur auf dem 2. Bildungsweg an einer Fernschule gemacht, bevor sie auf Lehramt an der Universität Bielefeld studiert hat. Jasmin ist hauptberuflich Lehrerin für Englisch und Sport, schreibt aber nebenberuflich für einschlägige Onlinemagazine im Resort Bildung und Karriere. Wir sind sehr froh, dass wir Jasmin für Abi-Nachholen.net haben gewinnen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert