Abitur per Abendschule in Hessen

42
1
Hessen

Das Abitur ist ein wichtiger Baustein für die berufliche Laufbahn und den Zugang zum Hochschulstudium. In Hessen möchten viele Menschen, die ihre Schullaufbahn frühzeitig beendet haben, ihren Bildungsweg nachträglich mit dem Abitur krönen. Glücklicherweise bietet Hessen vielfältige Optionen für Erwachsene, das Abitur nachzuholen. Hierbei spielen Abendschulen und Abendgymnasien eine zentrale Rolle. Dieser Artikel gibt einen umfassenden Überblick über die Möglichkeiten, das Abitur per Abendschule in Hessen zu erlangen.

Abendschulen und Abendgymnasien in Hessen

In Hessen sind Abendschulen und Abendgymnasien etablierte Einrichtungen für diejenigen, die das Abitur neben Beruf oder familiären Pflichten nachholen möchten. Abendschulen richten sich an Personen, die bereits einen Haupt- oder Realschulabschluss haben und in Verbindung mit ihrer Berufserfahrung die Hochschulreife erreichen wollen. Diese Schulen finden vornehmlich abends statt, was eine Flexibilität für Berufstätige ermöglicht.

Vorstellung der Abendschulen in Hessen inkl. Standorte und Besonderheiten

In Hessen gibt es insgesamt 16 Abendschulen, die überwiegend in größeren Städten wie Frankfurt am Main, Kassel oder Wiesbaden zu finden sind. Diese regionale Verteilung bringt eine zentrale Herausforderung mit sich: Für Interessenten aus ländlicheren Gegenden können längere Anfahrtswege entstehen. Dennoch bieten die Abendschulen eine wichtige Möglichkeit für Erwachsene, die ihre formale Bildung aufgrund ihres Lebenslaufs fortsetzen möchten.

BildungsträgerStraße und Hnr.PLZ und Ort
Abendgymnasium DarmstadtMartin-Buber-Str. 3264287 Darmstadt
Abendgymnasium Frankfurt am MainMartin-Elsäßer-Weg 660314 Frankfurt am Main
Abendgymnasium Offenbach am MainBrandsbornstraße 1163069 Offenbach am Main
Abendgymnasium WiesbadenBrunhildenstr. 14065189 Wiesbaden
Abendschule GießenAlter Steinbacher Weg 2835394 Gießen
Abendschule Groß-GerauSudetenstraße 6064521 Groß-Gerau
Abendschule HeppenheimGerhart-Hauptmann-Str. 2164646 Heppenheim
Abendschule MarburgWeintrautstraße 3335039 Marburg
Abenschule KasselYsenburgstraße 4134125 Kassel
Gymnasium und Kolleg Marienhöhe DarmstadtMarienhöhe 3264297 Darmstadt
Hessen-Kolleg FrankfurtBiegweg 4160486 Frankfurt
Hessen-Kolleg KasselWitzenhäuser Str. 534127 Kassel
Hessen-Kolleg WetzlarBrühlsbachstr. 1535578 Wetzlar
Hessen-Kolleg WiesbadenAlexandrastr. 6-865187 Wiesbaden
Laubach-Kolleg LaubachKönigsberger Str. 235321 Laubach
Schule für Erwachsene DreieichFrankfurter Str. 160-16663303 Dreieich
Schule für Erwachsene Osthessen Bad HersfeldGeistalweg 936251 Bad Hersfeld
Schule für Erwachsene Osthessen FuldaBrüder-Grimm Straße 536037 Fulda
Studiengemeinschaft DarmstadtOstendstraße 364319 Pfungstadt

Zulassungsvoraussetzungen

Die Aufnahmebedingungen an Abendschulen in Hessen sind relativ einheitlich. Bewerber sollten mindestens 18 Jahre alt sein und einen Haupt- oder Realschulabschluss vorweisen können. Weiterhin wird eine abgeschlossene Berufsausbildung oder eine Berufstätigkeit verlangt. Diese Voraussetzungen gewährleisten, dass die Schüler sowohl die nötige Reife als auch praktische Erfahrungen mitbringen, welche den Lernstoff des Abiturs ergänzen und vertiefen.

Studienstruktur

Die Studienstruktur an Abendschulen in Hessen ist so konzipiert, dass Studierende ihr Abitur innerhalb eines überschaubaren Zeitraums absolvieren können. Der Unterricht findet üblicherweise am späten Nachmittag und Abend statt, um Berufstätigkeit während des Tages zu ermöglichen. Die Kurse sind in verschiedene Semester gegliedert, die aufeinander aufbauen und durch entsprechende Prüfungen enden.

Alltag der Studierenden an einer Abendschule in Hessen

Der Alltag an einer Abendschule in Hessen ist durch eine Kombination aus Selbststudium und Präsenzunterricht geprägt. Die Studierenden sind oft berufstätige Erwachsene, die ein hohes Maß an Selbstdisziplin und Motivation mitbringen müssen. Gleichzeitig ist der soziale Austausch unter Gleichgesinnten ein wichtiger Aspekt, der den Studierenden hilft, sich gegenseitig zu unterstützen und zu motivieren.

Unterstützungsangebote

Abendschulen in Hessen sind sich bewusst, dass ihre Studierenden vielfältige Herausforderungen bewältigen müssen. Aus diesem Grund bieten viele Einrichtungen Unterstützungsangebote an, welche von Nachhilfestunden bis hin zu Beratungsgesprächen reichen. Diese Dienste tragen dazu bei, dass Teilnehmende ihre beruflichen, persönlichen und akademischen Ziele in Einklang bringen können.

Vergleich mit anderen Optionen, das Abi nachzuholen

Onlinestudium

Abgesehen von Abendschulen gibt es in Hessen weitere Optionen, das Abitur nachzuholen. Darunter fallen etwa Fernlehrgänge und Abendrealschulen. Während Abendrealschulen sich darauf konzentrieren, die Mittlere Reife zu vermitteln, richten sich Fernlehrgänge an diejenigen, die zeitlich und örtlich ungebunden bleiben möchten. Obwohl Fernkurse maximale Flexibilität bieten, erfordern sie ein hohes Maß an Selbstorganisation und Eigenmotivation.

Das Abitur über den zweiten Bildungsweg zu erlangen, stellt eine lohnenswerte, aber anspruchsvolle Herausforderung dar. In Hessen bieten Abendschulen, Abendgymnasien und weitere Bildungsinstitutionen umfassende Unterstützung, um diesen wichtigen Bildungsabschluss zu erreichen.

FAQ zu Abitur per Abendschule in Hessen

Wie kann ich in Hessen die Abendschule zum Erwerb des Abiturs besuchen?

Um in Hessen das Abitur auf dem zweiten Bildungsweg zu machen, können Sie sich bei einer Abendschule in Ihrer Nähe anmelden. Voraussetzung ist in der Regel der mittlere Schulabschluss sowie eine abgeschlossene Berufsausbildung oder mehrjährige Berufserfahrung.

Wie lange dauert es, das Abitur an der Abendschule in Hessen zu machen?

Die Dauer des Abendgymnasiums in Hessen beläuft sich meist auf etwa 3 bis 4 Jahre, abhängig von Ihrem individuellen Zeitplan und Ihrem vorherigen Bildungsstand.

Welche Voraussetzungen muss ich für das Abitur an der Abendschule erfüllen?

Um an einer Abendschule in Hessen aufgenommen zu werden, benötigen Sie normalerweise einen mittleren Schulabschluss und mehrere Jahre Berufserfahrung oder eine abgeschlossene Berufsausbildung. Außerdem sollten Sie in der Regel mindestens 19 Jahre alt sein.

Kann ich BaföG für das Abitur an der Abendschule erhalten?

Ja, unter bestimmten Umständen können Sie auch als Abendschüler in Hessen BaföG beantragen. Dies hängt von Faktoren wie Ihrem Einkommen, Ihrem Vermögen und Ihren Lebensumständen ab.

Gibt es in Hessen Online-Abendschulen zum Erwerb des Abiturs?

In Hessen gibt es Bildungseinrichtungen, die neben dem Präsenzunterricht auch Online-Kurse anbieten. Es empfiehlt sich, direkt bei den Abendschulen anzufragen, welche Online-Angebote konkret verfügbar sind.

Wie finde ich eine passende Abendschule in Hessen?

Eine passende Abendschule in Hessen finden Sie, indem Sie online recherchieren oder das hessische Kultusministerium bzw. die Schulbehörde kontaktieren. Dort erhalten Sie Informationen über zugelassene Abendschulen und deren Programme.

Quellen

  • https://kultus.hessen.de/schulsystem/erwachsenenbildung/schulen-fuer-erwachsene/abendgymnasium-und-hessenkolleg
  • https://www.fernstudi.net/abendschulen/hessen
  • https://das-abitur-nachholen.com/abitur-nachholen-hessen/
  • https://www.abi-nachholen.net/abitur-nachholen-in-hessen/
  • https://www.hessenkolleg-frankfurt.de/
Jasmin Franke
WRITTEN BY

Jasmin Franke

Jasmin Franke ist freiberufliche Redakteurin im Bereich Bildung und Karriere. Jasmin hat selbst Abitur auf dem 2. Bildungsweg an einer Fernschule gemacht, bevor sie auf Lehramt an der Universität Bielefeld studiert hat. Jasmin ist hauptberuflich Lehrerin für Englisch und Sport, schreibt aber nebenberuflich für einschlägige Onlinemagazine im Resort Bildung und Karriere. Wir sind sehr froh, dass wir Jasmin für Abi-Nachholen.net haben gewinnen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

One thought on “Abitur per Abendschule in Hessen